Samstag, 25. Januar 2014

Der gute Kobold Teil 10




Lilofee hüpft von der Fensterbank, umarmt ihren Onkel und läuft die Treppen hinunter.
Schnell dreht sie ihren Zauberring und verwandelt sich in eine braune, unauffällige Lerche.
In sicherem Abstand verfolgt sie Esmeralda, die sich ohne umzuschauen direkt dem Haus der Hexe Wally nähert.
Wally sitzt mit Knolly ihrer Freundin in ihrem Garten.
Lilofee lässt sich leise auf einem Baum nieder und verdeckt von dichten Blättern beobachtet sie die beiden Hexen.
Esmeralda trippelt aufgeregt vor den Freundinnen herum und ruft atemlos.
Lilofee ist bei Hokuspokus und hätte mich beinahe entdeckt!“
Nanu, du wirst dich doch vor dem jungen Ding nicht fürchten?“ lacht Wally.
Esmeralda kann sich nicht still halten. Mit aufgeplusterten Federn und flatternden Flügeln läuft sie aufgeregt durch den Garten und jammert:
Oje, oje, hätte ich mich doch niemals von dir überreden lassen, ojeojeojemine!“
Wally zuckt mit den Schultern und wendet sich an ihre
Freundin.
Hör zu Knolly, ich will dir meinen neuesten Streich erzählen.
Du kennst doch den Zauberer Hokuspokus.
Schon lange bin ich auf den Tannenwald scharf, der an mein Gebiet grenzt.
Was könnten wir dort für tolle Hexenpartys feiern!
Leider gehört er Hokuspokus und der wird ihn mir nie geben.
Deshalb habe ich mir etwas ausgedacht.“
Sie kichert boshaft.
Ich habe aus meinem Ring, du weißt, den ich von meiner Urgroßmutter habe, den Rubin heraus gebrochen und ihn mit gut gespielter Leidensmiene zu dem alten Zauberer gebracht.
Es gelang mir sogar ein paar Tränen herauszuquetschen.“
Wally schlürft genussvoll von dem heißen Kräutertee, dann erzählt sie weiter.
Du weißt ja Hokuspokus ist ja so weichherzig und hilfsbereit. Hihiiiiii! Ich ließ ihn durch Esmeralda beobachten und als der alte Zausel den Ring repariert hatte, hat ihn Esmeralda gestohlen.“
Sie prustet los und auch Knolly kann sich nicht länger still halten.
Das Gelächter der beiden Hexen ist weithin zu hören.
Die Rehe halten inne beim Äsen, die Hasen stellen ihre Löffel und der Fuchs hätte beinahe seine Beute fallen lassen.
Selbst Meister Specht unterbricht für kurze Zeit sein eifriges Klopfen.
Noch immer triumphierend hält Wally den Ring in die Höhe.
In diesem Moment fliegt eine Lerche aus dem Gebüsch, schnappt sich den Ring und steigt in die Höhe.
Die beiden Hexen sehen ihr fassungslos nach.
Esmeralda, so tu doch was!“ kreischt Wally,
Die Elster, die immer noch jammernd herum trippelt, hebt fragend den Kopf.
Was ist denn los?“
Oh du dummes Ding! Hast du gehört, Knolly, die hat überhaupt nichts mitbekommen!“
Wally rauft sich die Haare!
Knolly findet das so komisch, dass sie fast vom Stuhl fällt vor Lachen.



1 Kommentar:

  1. Guten Morgen liebe Lore.

    so gibt es bei den hexen auch so schlechte und hasserfüllte Individuen wie bei uns Menschen. Es ist eine Schande.
    Lieben Gruß Joachim

    AntwortenLöschen

Für die lieben Kommentare möchte ich mich bedanken, ich freue mich über jeden einzelnen, auch wenn ich nicht immer dazu komme, sie zu beantworten.