Dienstag, 14. Januar 2014

Einleitung zu einem neuen Märchen

Morgen werde ich euch eine neue Geschichte erzählen von der Bosheit, die immer nur eine Weile siegt und dann doch durch Liebe und Ehrlichkeit bezwungen wird.

Der gute Kobold  -  Einleitung

Nicht weit vom Zauberwald liegt ein Felsengebirge mit vielen unterirdischen Höhlen, in denen die Kobolde leben.
Sie sind ein boshaftes, hinterlistiges Völkchen.
Obwohl entfernte Verwandte der Zwerge, wurden sie doch vor langer Zeit aus der Zwergenzunft ausgestoßen.
Denn anstatt fleißig zu arbeiten spielten sie den Zwergen nur schlimme Streiche.
Sie zerstörten die schön gepflegten Gärten, stahlen den Zwergen die mühsam erworben Schätze und trieben nur bösen Unfug.
Deshalb beschloss auch der Zwergenkönig Murzel die Kobolde aus dem Reich zu vertreiben.
Mit spitzen Speeren bewaffnet jagten die tapferen Zwerge die Kobolde aus dem Zwergenland.
Seltsam war nur, dass wenige Zeit später der kleine Zwergenprinz Mirzel aus seiner Wiege gestohlen wurde.
Bis heute weiß niemand was aus dem kleinen Prinzen geworden ist.


Begeleitet mich morgen auf der Suche nach dem Zwergenprinzen