Samstag, 21. Februar 2015

Stilblüten

Mein Freund "die Nachtigall" hat mir eine Mail mit Stilblüten aus der Grundschule gesandt.
Mit diesen lustigen Ergüssen wünsche ich euch ein schönes Wochenende.



Aus einer Grundschulklasse

--Die Bibel der Moslems heißt Kodak,
und Fuji auf Japanisch wenn man stirbt.
 --Der Papst lebt im Vakuum.
--In Frankreich hat man die Verbrecher mit der Gelantine hingerichtet.
(das tat nicht so weh)
--Mein Vater war ein Spekulatius und verdiente viel Geld an
der Börse.
(Vor allem Weihnachten)
--Bei uns dürfen Männer nur eine Frau heiraten, das nennt man Monotonie.
--Bei uns hat jedes ein eigenes Zimmer, nur Papi muss immer bei Mami schlafen.


--Die Fische legen Leichen ab um sich zu vermehren.
 
--Gartenzwerge haben rote Mützen, damit sie beim Rasenmähen nicht überfahren werden.

--Männer können keine Männer heiraten, da keiner das Brautkleid anziehen kann.
(wird ohne Brautkleid doch gemacht)


--Eine Lebensversicherung ist das Geld, was man bekommt wenn man einen tödlichen Unfall überlebt.
--Meine Eltern kaufen nur das gute Klopapier, weil das schon mal benutzt wurde und gut für die Umwelt ist.
--Adam und Eva lebten im Paris, (heute auch noch)
--Die Nordhalbkugel drehte sich entgegengesetzt zur Südhalbkugel. (Das muss am Äquator witzig aussehen)

 
--Kühe dürfen nicht so schnell laufen, damit sie ihre Milch nicht verschütten.


--Regenwürmer können nicht beißen, weil sie vorne und hinten nur Schwanz haben.
--Die Fischstäbchen sind schon lange tot. Die können nicht mehr schwimmen.
--Ich bin nicht getauft, aber dafür geimpft.


--Seitdem die Menschen aufgehört haben Affen zu sein, wurden sie Ägypter. (das ist mir nicht bekannt)

--In Leipzig haben viele Komponisten und Künstler gewürgt.
(Hässlich)

--Der Zug hielt mit kreischenden Bremsen an und die Fahrgäste entleerten sich auf den Bahnsteig.
--Alle Welt stand auf, als Luther 1517 seine Prothesen an die Schlosskirche in Wittenberg schlug.


--In Lappland wohnen 2 Sorten von Menschen, die Reichen fahren mit einem Renntiergespann. Die Armen gehen zu Fuß, daher der Name Fußlappen. Auch wohnen die Menschen dort dicht zusammen, daher Es läppert sich zusammen.
--Vor 8 Tagen setzte sich mein Vater einen Distelfink auf den Kopf, der war gerade auf den Weg zur Arbeitsstelle.
--Als unser Hund nachts bellte, ging meine Mutter hinaus und stillte ihn, die Nachbarn hätten sich sonst aufgeregt.
(Nun haben sie sich erst recht aufgeregt)
--Eine Eiskunstläuferin drehte ihre Pirouetten dabei hob sich ihr Röckchen im eigenen Wind. (aufgefallen)
--Viele Hunde gehen gerne ins Wasser. Manche leben sogar immer dort und das sind die Seehunde.
Alle Fische legen Eier, die russischen sogar Kaviar.

--Wenn zwei verliebte sich küssen, kippen sie gleich um und stehen mindestens eine Stunde nicht mehr auf.
(Was für eine Vorstellung)
--Meine Tante hat solche Gelenkschmerzen, dass sie die Arme nicht mehr über den Kopf kriegt. Mit den Beinen ist es genau so. (alle Achtung)
--Ausschnitte aus Aufsätzen einer unteren Klasse