Dienstag, 15. Dezember 2015

Die Schlittenfahrt - Gedicht - Reizwortgeschichte

Heute gibt es wieder nur ein Gedicht, obwohl die Reizwörter:
Schlitten, Glocke, bimmeln, gesichert, überrascht
sich ganz wunderbar für eine Weihnachtsgeschichte eignen würden.
Doch ich bin ein wenig ausgebrannt, schließlich ist dies bereits die 89. Reizwortgeschichte.
Deshalb mache ich jetzt auch bist 15. Januar eine Pause.
Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, kommt gut in das neue Jahr und bleibt auch nächstes Jahr so treue Leser in meinem Blog.
Danke, dass es euch gibt.



 

Schlittenfahrt


Hurtig trabt der weiße Schimmel
Fröhlich seine Glöckchen bimmeln
Eingehüllt in warme Decken
Kann die Kälte uns nicht schrecken.
Große Flocken, weiße Pracht
Winter, wie hast die Welt du schön gemacht
Rote Bäckchen, blanke Augen, stimmen froh ein Lied wir an
Selbst der Kutscher brummt ganz leise, obwohl er doch nicht singen kann
Ein Hirsch edel und stolz
Kommt aus dem Unterholz
Regungslos bleibt er jetzt stehen
Überrascht uns hier zu sehen
Weiter geht’s , das Ziel erreicht
Das kleine Kirchlein, gleich hinter dem Teich
Gesichert ist der Schlitten, das Pferd versorgt
Schnell nun aber hinein, in den wärmenden Hort
Weihrauchduft und brennende Kerzen
Empfängt uns, erreicht unsere Herzen
Jubelnd vom Chor nun die Orgel erklingt
Alle erheben sich, vom Blatt man singt
Die schönen Weihnachtslieder, die lobpreisen die Mutter und ihr neugeborenes Kind
Nur für Josef kein einziges Wort man find'
Der Priester spricht den Segen, wir dürfen hinaus
Wünschen allen frohe Weihnacht und fahren nach Haus
Hurtig trabt der weiße Schimmel
Fröhlich seine Glöckchen klingen





Kommentare:

  1. Das ist ein sehr schönes Gedicht zum Abschluss, was du jetzt auch in meiner neuen Linkparty verlinken kannst:
    http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2015/12/froh-und-kreativ1linkparty.html
    Ich bin schon ganz gespannt auf die neuen Geschichten und wünsche Dir auch ein schönes Fest.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lore, was heißt denn hier: Es ist 'nur' ein Gedicht! Es ist ein ganz wunderbares Gedicht, mit dem du das Jahr 2015 abschließt! Danke dafür und alles Liebe! Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lore,
    danke für das schöne Gedicht passend zur Weihnacht und zum Ausklang des Jahres.
    Ich wünsche Dir ein schönes, friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest. Komm gut in das Neue Jahr und schenke uns auch weiterhin so schöne Geschichten wie bisher.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lore, ich bewundere Dich, das Gedicht ist so schön. Danke dafür. Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen

Für die lieben Kommentare möchte ich mich bedanken, ich freue mich über jeden einzelnen, auch wenn ich nicht immer dazu komme, sie zu beantworten.